Zukunft der Arbeitswelt: Right Potentials

20161110_Buzzwords_4Immer mehr Buzzwords finden den Weg ins Büro. Manche davon sind mittlerweile ein wenig nervig. Bei anderen fragt man sich einfach nur, was sie bedeuten sollen. Wir widmen uns in unserer Serie „Zukunft der Arbeitswelt“ solchen Buzzwords und erklären heute: Right Potentials.

Right Potentials sind die neuen High Potentials. Damit ist die eierlegende Wollmilchsau – der 25-jährige Master-Absolvent mit 1er Abschluss, 10 Praktika und 5 Jahren Auslandserfahrung – passé.

Stattdessen sind diejenigen gefragt, die perfekt zur ausgeschriebenen Stelle passen und vor allem diejenigen, die sich mit der Unternehmenskultur identifizieren können. Ziel ist es, Führungskräfte selbst zu formen und an das Unternehmen zu binden. Das ist lukrativer als High Potentials einzustellen, die einfach nur an die Spitze wollen – notfalls in einem anderen Unternehmen. Investieren müssen Unternehmen deshalb in Maßnahmen der Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterbindung. Denn auch die Right Potentials haben Ansprüche.